Jagdverbot

Bestandsmanagement

Bestandsmanagement Im Jahr 2000 wurden in Deutschland die ersten Wolfswelpen in Freiheit geboren. Nach wissenschaftlichen Auswertungen, leben heute ca. erst 1.400 Wölfe unter uns, stark schwankend. (Gründe siehe Anlage Anzahl der Wölfe/Nabu). Nach Angaben der DBBW aus dem Monitoringjahr 2022/2023 sind insgesamt derzeit 184 bestätigte Rudel , 47 Paare und 22 territoriale Einzeltiere, es wurden […]

Bestandsmanagement Read More »

Trügerische Küstenidylle

Trügerische Küstenidylle Erneut eine Co-Produktion mit Christiane Hoke. Danke Dir für die tolle Zusammenarbeit. Der Seehund ist als Wildart im Bundesjagdgesetz auch heute gelistet, er unterliegt damit auch tatsächlich den jagdbaren ca. 40 Wildtierarten in Deutschland, heute allerdings mit ganzjähriger Schonzeit (veraltet auch Hegezeit genannt) wie es im Jagdjargon heißt. Kegelrobben wie hier auf dem

Trügerische Küstenidylle Read More »

Als Verursacher nachgewiesen

Als Verursacher nachgewiesen In Deutschland sind die Bundesländer für das Wolfsmanagement verantwortlich. “Management” bezieht sich hier nicht auf das von der Jägerschaft oft geforderte Bestandsmanagement, sondern auf Nachweise. Genetische Proben werden gelesen und alle Daten von allen Wölfen gesammelt, um wissenschaftliche Aussagen über die Wanderungen und über die Anzahl der Wölfe verbindlich zu erhalten, dazu

Als Verursacher nachgewiesen Read More »

Der Wolf ist unsere Chance

Der Wolf ist unsere Chance Wir leben im größten und menschengemachten Artensterben der Geschichte. Viele Arten sind schon ausgestorben, 40% aller noch lebenden Arten sind bestandsgefährdet, 40% der Vögel, 70% der Reptilien, 50% der Amphibien, die Biomasse der Insekten ist um 75% zurückgegangen. Auch sind 30% der Pflanzen im Bestand gefährdet, viele schon ausgestorben. Mit

Der Wolf ist unsere Chance Read More »

Vom ehrlichen Jäger

Vom ehrlichen Jäger Der Mensch maßt sich an, trotz der gegenwärtigen katastrophalen Umstände des Artensterbens und Biodiversitätsverluste, die Zusammenhänge der Natur verstanden zu haben. Er managt diese in seiner Arroganz, versucht es zumindest, hinterlässt alles stets in gerader Linie und “ordentlicher” Symmetrie, nennt es dann “Kultur”landschaft. Er schießt Füchse der Bodenbrüter wegen oder des Fuchsbandwurms

Vom ehrlichen Jäger Read More »

Zurück in die Zukunft

Zurück in die Zukunft Mein besonderer Dank zu diesem Betrag gilt dem Schweizer Martin Grossniklaus. Danke für deine Unterstützung mein Freund. Deutschland hat keine jagdfreien Areale, selbst in allen Naturschutzgebieten wird gejagt, 87 % aller Landflächen Deutschlands sind jagdlich verpachtet. Woher wissen wir, dass die Jagd in dieser Quantität, mit dieser hohen Kopfzahl von über

Zurück in die Zukunft Read More »

Nachsuche

Nachsuche Eine Co-Produktion mit Angela K. (Instagram @focus.the.good). Danke Dir für die tolle Zusammenarbeit. Ein fester Bestandteil der Jagd sind „erlösende“ Nachsuchen. Sie sind verpflichtend, wenn Wildtiere nicht tödlich getroffen wurden und dienen der Vermeidung unnötiger Tierqualen (§ 22a Bundesjagdgesetz). Verstöße stellen grundsätzlich Ordnungswidrigkeiten ggf. auch Straftaten nach dem Tierschutzgesetz dar (§ 17 Nr. 2b).

Nachsuche Read More »

Verbissschäden

Verbissschäden “Verbissschäden” werden vor allem von Rehen, Hirschen, dem Damwild u.a. Planzenfressern verursacht. Sie beißen die Knospen junger Bäume ab und stören sie so in ihrem Wachstum. Aus der forstwirtschaftlichen Sicht der Gewinnmaximierung sollte der “Wald”, gemeint sind unsere Holzplantagen, im Idealfall aus gerade gewachsenen Bäumen, in genau der optimalen Breite und Dichte bestehen, damit

Verbissschäden Read More »

Naturschutzgebiete

Natur”nutz”gebiete Eine Co-Produktion mit Christiane Hoke. Danke Dir für die tolle Zusammenarbeit. Die Beobachtung eines beeindruckenden Naturereignisses, die Hirschbrunft, zieht jedes Jahr aufs neue Besucher und Fotografen in einen bekannten Nationalpark, in dem die Tiere frei leben und sich aufgrund der deutlich reduzierten Jagd tatsächlich auch zeigen. Ohne Tarnkleidung, ohne vorsichtiges Anschleichen, ohne die Tiere

Naturschutzgebiete Read More »

Hege und Pflege

Hege & Pflege Der Neurologe, Schriftsteller und Jäger (!) Paul Parin (verstorben 2009) war mehrfach ausgezeichneter Psychoanalytiker, erklärte in seinem vielbeachteten Buch “Die Leidenschaft des Jägers” (Europäische Verlagsanstalt, 2003), erstaunliche, aber selbstkritische ehrliche Zeilen. Zitat: “Die wirkliche Jagd ist ohne vorsätzliche Tötung nicht zu haben. Leidenschaftlich Jagende wollen töten. Jagd ohne Mord ist ein Begriff,

Hege und Pflege Read More »

Nach oben scrollen